Vor 75 Jahren: Kriegsende in Böckingen

Tagebuch vom 5.4.1945

Der Nachschub der Amerikaner rollt schon heran
– man staunt nur
– und kann bloß den Kopf schütteln
– alles motorisiert!
– Bei uns hier außen bleibe alles ruhig und unbeschädigt
– haben wir einen besonderen Schutzengel?
– Vielleicht weil Font den Siedlern nicht einer zum Volkssturm antrat?
– An den ruhig fliegenden Beobachter vorbei stoßen nun wieder die Jabos
– doch wir haben kaum mehr Angst vor ihnen, denn auf ihre eigenen Truppen werden sie wohl nicht werfen!?
– Gegen Abend heißt es, beim Bunker gäbe es Brot …

[© Auszug aus dem Tagebuch zum Kriegsende in Heilbronn]

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.