Am 10. September ertönen die Sirenen

Erster bundesweiter Warntag soll Bevölkerung sensibilisieren

Am Donnerstag, 10. September, findet der erste bundesweite Warntag statt. Dieser soll die Bevölkerung für das Thema „Warnung“ allgemein sensibilisieren. Genutzt werden dabei alle vorhandenen Warnkanäle wie Warn-Apps, Radio, Fernsehen und Sirenen.

Auch in Heilbronn wird dabei um 11 Uhr das Sirenensignal „Eine Minute Heulton“ (Warnung der Bevölkerung) ausgelöst. Um 11.20 Uhr erfolgt dann noch ein Kurzsignal zur Entwarnung.

Künftig wird der bundesweite Warntag nach Beschluss der Innenministerkonferenz jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September stattfinden. Die zunehmende Anzahl an Naturkatastrophen wie Hitzewellen 2018 und 2019, Starkregenereignisse, Hochwasser), aber auch andere Bedrohungslagen wie Terroranschläge wie in Halle 2019 und Hanau 2020 sowie aktuell die Corona-Pandemie haben den Bedeutung des Warnsystems erhöht. Er soll – ebenso wie die bereits auf Landesebene durchgeführten Warntage – dazu beitragen, die Akzeptanz und das Wissen um die Warnung der Bevölkerung in Notlagen und damit deren Selbstschutzfertigkeiten zu erhöhen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.