Aktion „Mann liest vor“ fällt aus

Bundesweiter Vorlesetag

 

 

In diesem Jahr kann die für Freitag, 20. November, geplante Heilbronner Aktion „Mann liest vor“ pandemiebedingt leider nicht stattfinden.

 

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Heilbronn hatte in diesem Jahr zum 14. Mal die Durchführung dieser beliebten Aktion im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags geplant. Im vergangenen Jahr hatten sich 176 Männer beteiligt und Kindern etwa 260 Vorlesestunden geschenkt. Auch für die diesjährige Aktion haben sich bereits zahlreiche Männer für Vorleseaktionen in Schulen, Kitas und Bibliotheken angemeldet. Doch die aktuellen Pandemieregeln lassen für Schulen und Kitas derzeit keine außerschulischen Veranstaltungen oder Veranstaltungen mit außerschulischen Teilnehmern zu.

 

Der Verein hofft, dass die Vorleseaktion im Herbst 2021 wieder stattfinden kann.

 

Nähere Auskunft gibt Monika Ziller per E-Mail an: vorlesepaten@lesen-hoeren-wissen.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.