Fahrräder werden entfernt

Große Räumungsaktion

Die Stadt Heilbronn und die Polizei sammeln am Montag, 7. Juni, ab 9 Uhr, alle vom Ordnungsamt gekennzeichneten Schrotträder im Stadtgebiet ein. Zudem müssen alle am Hauptbahnhof im Doppelstockparker angeschlossenen Fahrräder aufgrund von Wartungsarbeiten temporär entfernt werden. Betroffene Bereiche sind bereits gekennzeichnet.

Alle entfernten Fahrräder werden für drei Monate auf der Deponie Vogelsang eingelagert. Die Polizei prüft, ob eines der geräumten Fahrräder als gestohlen gemeldet ist und informiert die rechtmäßigen Besitzer. Wer sein Rad zurückerhalten möchte, kann sich bei Maryam Paknafs vom Amt für Straßenwesen unter der Telefonnummer 07131 56-4433 melden. Wird ein Rad nach drei Monaten von den Besitzern nicht abgeholt, wird es verwertet bzw. entsorgt.

Unbenutzte und häufig auch fahruntüchtige Fahrräder blockieren die begrenzt vorhandenen Abstellanlagen. Die Stadt führt deshalb regelmäßig Räumungsaktionen durch. So wurden im Winter vergangenen Jahres 42 Fahrräder entfernt. Davon waren 36 fahruntüchtig und mussten zum Teil verschrottet werden. Als Schrotträder werden solche Räder eingestuft, die mehrere Kriterien der Fahruntüchtigkeit erfüllen wie defekte Bremsen, verrostete Kette, platte Reifen oder fehlender Sattel oder Lenker. Bei der Räumung hinterlässt das Amt für Straßenwesen einen Hinweis, an wen sich die Eigentümer wenden können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.