Neubau des Kreisverkehrs Kirchhausen beginnt

Verkehr überörtlich großräumig, innerörtlich über Einbahnstraße umgeleitet

Ab Montag, 30. August, beginnen die Tiefbauarbeiten zum neuen Kreisverkehr an der Kreuzung Schlossstraße/Hausener Straße. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis zum 21. November dauern.

Der überörtliche Schwerverkehr wird von der Autobahn kommend in beiden Richtungen großräumig über Frankenbach, Leingarten, Gemmingen und Kirchardt umgeleitet.

Der innerörtliche Verkehr wird hingegen von Fürfeld kommend in der ersten Bauphase über den Wimpfener Weg und die Hausener Straße geleitet. Diese Straßen werden als Einbahnstraße geführt. In der zweiten Bauphase wird dieser Verkehr wieder über die Schlossstraße geführt. Abschließend wird der Knotenpunkt in der Bauphase drei für elf Tage vollgesperrt. In dieser Zeit führt die südliche, innerörtliche Umleitung über das Wohngebiet „Am Teuerbrünnle.“

Der innerörtliche Verkehr von Heilbronn kommend wird während der kompletten Bauzeit über die Carl-Zeiss-Straße, Attichäcker- und Deutschritterstraße geführt.

Es ist mit Baustellenverkehr auf den umliegenden Straßen zu rechnen. Das Amt für Straßenwesen bittet für die Einschränkungen um Verständnis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.