Einfacher, schneller und günstiger

Sperrmüll online anmelden und Termin auswählen

 

 

Einfach und schnell ist das neue Angebot der Entsorgungsbetriebe der Stadt Heilbronn: Gleich bei der Online-Anmeldung der Sperrmüllabfuhr können die Bürgerinnen und Bürger ihren persönlichen Abholtermin direkt in einem angezeigten Kalender auswählen.

 

Schon seit 2015 kann auf der städtischen Internetseite unter www.heilbronn.de/sperrmuell einmal im Jahr jeder Haushalt seinen Sperrmüll direkt online anmelden. Seit Mai dieses Jahres kann bei der Online-Anmeldung nach Eingabe der erforderlichen Daten – Name und Adresse – aus den verfügbaren Terminen auch der passende Termin selbst ausgewählt werden.

 

Freie Terminauswahl für die nächsten sechs Wochen

 

In einem eingeblendeten Kalender werden freie Termine über einen Zeitraum von sechs Wochen angezeigt, jede Woche kommen neue Termine hinzu. In der Regel wird zumindest ein Abfuhrtermin innerhalb der kommenden vier Wochen angeboten. Die Anmelder erhalten sofort per E-Mail eine Bestätigung des Abholdatums. Dadurch können sie die Bereitstellung des Sperrmülls am Abfuhrtag besser vorbereiten.

 

Transparente und einfache Planung für alle Seiten

 

Mit diesem zusätzlichen Angebot der Terminauswahl wollen die Entsorgungsbetriebe die Anzahl der Online-Anmeldungen erhöhen. „Online-Anmeldungen sind einfacher, schneller und günstiger sowohl für Anmelder als auch Entsorger, da der aufwendige Weg über Postkartensendungen entfällt“, erklärt Michael Rosemeier von den Entsorgungsbetrieben. „Bei einem steigenden Sperrmüllaufkommen ist eine transparente und einfache Planung auch für das Entsorgungsunternehmen immer wichtiger.“

 

2020 wuchs die Menge des im Heilbronner Stadtgebiet abgeholten Sperrmülls um 620 Tonnen auf insgesamt 4133 Tonnen an. Insgesamt 20 250 Haushalte nutzten die Möglichkeit, Sperrmüll zur Abholung anzumelden, der Anteil der Online-Anmeldungen lag dabei bei 41 Prozent.

 

Regeln bei der Sperrmüllanmeldung

 

Weiterhin gelten auch bei der Online-Anmeldung folgende Regeln:

 

  • Sperrmüllanmeldungen können nur online oder schriftlich per Abrufkarte erfolgen. Anmeldungen per E-Mail oder am Telefon sind nicht möglich.
  • Jeder Haushalt kann einmal im Jahr Sperrmüll zur Abholung kostenlos anmelden. Die maximale Menge beträgt drei Kubikmeter.
  • Einzelstücke dürfen nicht schwerer als 50 Kilogramm und breiter als 1,50 Meter sein.
  • Die angemeldeten Gegenstände müssen am Abfuhrtag ab 7 Uhr am Straßenrand bereitstehen (möglichst nicht nachts). Die Verantwortung für Gegenstände, auch wenn sie von Dritten dazugestellt werden, liegt beim Anmelder.
  • Die Gegenstände sollen nach Sperrmüll, Elektrogerät und Altmetall geordnet werden, da sie mit verschiedenen Fahrzeugen abgeholt werden.
  • Wenn Abfälle – auch von Dritten – nicht mitgenommen werden, muss der Anmelder diese umgehend und sachgerecht selbst entsorgen.
  • Gewerbebetriebe, freiberuflich Tätige oder öffentliche Einrichtungen dürfen keinen Sperrmüll auf Abruf anmelden. Sie können aber eine gebührenpflichtige Abfuhr für 60 Euro bei bis zu drei Kubikmeter Sperrmüllmenge beantragen. Dies gilt auch für Haushalte, die bereits eine kostenlose Abfuhr in Anspruch genommen haben.

Hier geht es zur Sperrmüll-Onlineanmeldung: www.heilbronn.de/sperrmuell

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.