Pflegestützpunkt feiert 10. Geburtstag

Anlauf- und Informationsstelle für Pflegebedürftige und Angehörige

 Wer im Alter, aufgrund einer Behinderung oder einer psychischen Erkrankung Pflege benötigt, findet im Pflegestützpunkt Heilbronn seit zehn Jahren eine kompetente Anlauf- und Informationsstelle. Mittlerweile zwei Mitarbeiterinnen beraten Betroffene und ihre Angehörigen trägerunabhängig zu allen Fragen der Pflege und Pflegeversicherung. „Mit dem Pflegestützpunkt bieten wir den Heilbronnerinnen und Heilbronner einen wichtigen Service in einer schwierigen Lebensphase, dessen Bedeutung aufgrund der Alterung der Gesellschaft immer weiter zunimmt“, sagt Oberbürgermeister Harry Mergel.

Die Beratung erfolgt im Stützpunkt, der beim Amt für Familie, Jugend und Senioren in der Gymnasiumstraße 44 untergebracht ist, oder im Rahmen eines Hausbesuchs. Karin Söhner und Katja Greb, die beiden Mitarbeiterinnen, freuen sich sehr, dass dies nun wieder möglich ist. „Im häuslichen Umfeld der Betroffenen lässt sich unter anderem am besten einschätzen, welche Hilfsmittel notwendig sind“, erklären sie.

„Darüber hinaus informiert der Pflegestützpunkt Heilbronn sehr ausführlich auf der städtischen Webseite unter www.heilbronn.de/pflegestuetzpunkt“, freut sich Bürgermeisterin Agnes Christner. Hier sind zahlreiche Informationen zu den Themenfeldern „Demenz“, „Pflegebedürfigkeit – Begutachtung“, „Pflege zu Hause / ambulante Pflege“, „Stationäre Pflege“, „Hospiz- und Palliativversorgung“, „Leistungen der Krankenkasse“, „Wohnen im Alter“ und „Vollmachten“ gebündelt. „Broschüren“ zum Download und nützliche „Links“ runden das Angebot ab.

Auch mit Vorträgen wollen Greb und Söhner endlich wieder auf das Angebot des Pflegestützpunktes aufmerksam machen. Den Anfang macht Katja Greb am 25. Oktober mit einem Online-Vortrag zum Thema „Pflegebedürftig: was jetzt? Leistungen der Pflegeversicherung und Selbstfürsorge für pflegende Angehörige“.

Etwa 1000 Betroffene oder Angehörige wenden sich pro Jahr erstmals an den Pflegestützpunkt und nutzen das kostenlose und vertrauensvolle Beratungsangebot. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht. Träger des Pflegestützpunkts Heilbronn sind die Stadt Heilbronn und die Kranken- und Pflegekassen.

INFO: Pflegestützpunkt für die Stadt Heilbronn, c/o Amt für Familie, Jugend und Senioren, Gymnasiumstraße 44, Erdgeschoss, Zimmer 001 und 003. Der Zugang ist barrierefrei. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Freitag 10 bis 11.30 Uhr, Donnerstag 15.30 bis 17.30 Uhr und nach Vereinbarung. Im Internet ist der Pflegestützpunkt unter www.heilbronn.de/pflegestuetzpunkt zu finden.

 

Anmeldung für den Online-Vortrag am Montag, 25. Oktober, 17 Uhr, bei der Psychosozialen Krebsberatungsstelle, Moltkestraße 25, Telefon 07131 932480, E-Mail: info@slk-krebsberatung.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.